Unsere Werte

Was unsere anwaltliche Arbeit leitet.

Vertrauen

Gegenseitiges Vertrauen ist für ein gutes Anwalt-Klienten-Verhältnis die wichtigste Voraussetzung. Beidseitige offene Kommunikation ist dabei von zentraler Bedeutung.

Vernetzung

Wenn es die Situation erfordert, können wir für unsere Arbeit auf ein starkes Netzwerk aus externen Experten zugreifen; insbesondere im Bereich Steuern, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsberatung und Vermögensverwaltung.

Deeskalation

Im Hinblick auf sich abzeichnende Krisensituationen beraten wir im Idealfall bereits präventiv. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Im Ernstfall suchen wir stets nach Wegen der Deeskalation.

Aufsicht

Während unserer Berufstätigkeit als Anwältinnen und Anwälte stehen wir unter strenger Aufsicht durch die Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte des Obergerichtes des Kantons Zürich und durch den Zürcher Anwaltsverband.

Kompetenz

Im Familien- und Erbrecht verfügen wir durch unsere jahrelange fachliche Erfahrung in anwaltlicher und richterlicher Funktion über hohe juristische Kompetenz. Um die Qualität unserer Arbeit sicherzustellen, bilden wir uns dauerhaft und regelmässig weiter: intern jede Woche, extern mehrmals jährlich im Rahmen fachspezifischer Veranstaltungen. Darüber hinaus engagieren wir uns in der Aus- und Weiterbildung von Fachanwältinnen und Fachanwälten SAV Familienrecht. Wir verfügen über Fachwissen auf höchstem Niveau und sind stets mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut.

Geheimhaltung

Damit Klientinnen und Klienten offen über alles sprechen können, unterliegen Anwältinnen und Anwälte, deren Angestellte sowie externe Hilfspersonen einer strengen Geheimhaltungspflicht. Sämtliche Informationen werden vertraulich behandelt und dürfen ohne Zustimmung keinem Dritten mitgeteilt werden – auch Gerichten, Behörden, Verwandten und dem Partner oder der Partnerin nicht. Dies betrifft auch sämtliche Akten und die Anwaltskorrespondenz (auch jene, die sich bei Klientinnen und Klienten befindet).

Respekt

Wir empfehlen unseren Klientinnen und Klienten, sich nicht an Begriffen wie «Sieg» oder «Niederlage» zu orientieren, sondern mit uns tragfähige Lösungen anzustreben. Gegenseitiger Respekt ist besonders wichtig, wenn familiäre Bindungen bestehen und die Lösungen auch nach der Erledigung des Konflikts tragfähig sein sollen.