Paul Langner

Rechtsanwalt, Partner

Paul Langner absolvierte nach einem Grundstudium der Psychologie an der Universität Zürich das Studium der Rechtswissenschaften. 1983 erlangte er den Fähigkeitsausweis für den Rechtsanwaltsberuf. Nach mehrjähriger Tätigkeit an einem Zürcher Bezirksgericht begann Paul Langner 1984 seine selbständige Anwaltstätigkeit. Seit 1993 ist er im Familien- und Erbrecht tätig.

Seinen Fokus legt Paul Langner (auch als Referent) auf die Schnittstellen zwischen familiärem und dem geschäftlichen Lebensbereich. Anspruchsvolle Konfliktsituationen im Bereich des Familien- und Erbrechtes veranlassten ihn, sich mit alternativen Lösungsmöglichkeiten zu befassen und sich an der Universität St.Gallen als Mediator auszubilden.

Im Nachdiplomstudium der Universitäten Freiburg und Zürich zur Erlangung des Certificate of Advanced Studies im Familienrecht, das zum Titel Fachanwalt Familienrecht des Schweizerischen Anwaltsverbandes führt, wirkt er seit 2009 als Dozent zum Thema Verträge im Familienrecht. Schwerpunkte in der Betreuung von Klientinnen und Klienten sind die Planung und die Bewältigung wirtschaftlicher Auswirkungen von Veränderungen in Beziehungen oder bei Todesfällen. Dazu zählen die Gestaltung von Verträgen im Bereich des Familienrechtes sowie die Ausarbeitung von umfassenden Nachlassplanungen.

Paul Langner hat zwei Kinder aus erster Ehe. Er ist wieder verheiratet und lebt mit seiner Frau und ihren Kindern in einer Patchworkfamilie.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

langner@langnerarndt.ch

 

Publikationen und Referate
portrait